Zahlung und Lieferung

4 Zahlungsbedingungen

4.1 Die angegebenen Preise enthalten die gesetzlichen Mehrwertsteuer (aktuell 19 %) und sind in EURO ausgewiesen. Mit Ausnahme der Ziffern 4.2. und 4.3. fallen keine weiteren Preisbestandteile bei Lieferungen in Deutschland an.

4.2 Die angegebenen Preise enthalten keine Versand- und Verpackungskosten. Einzelheiten zu den Versand- und Verpackungskosten erhalten Sie im Rahmen der konkreten Warenpräsentation während des Bestellvorgangs oder unter „§5 Versandkosten, Lieferung, Gefahrenübergang“. Diese Kosten werden dem Kunden zusätzlich berechnet, soweit nichts anderes vereinbart ist oder sich nichts anderes aus den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen ergibt.

4.3  Der Verkäufer erkennt nur die im Rahmen der konkreten Warenpräsentation angezeigten Zahlungsarten an. Diese sind:

• Vorkasse (Banküberweisung)
• PayPal
• Kreditkarte via PayPal (kein PayPal-Konto nötig)
• Rechnung für BSW-Mitglieder

4.4 Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig.

5 Versandkosten, Lieferung, Gefahrenübergang

Für Versand und Verpackung werden innerhalb Deutschlands 4,95 € zusätzlich zum Warenwert berechnet. Ab einem Warenwert von 50,00 € entfallen die Versandkosten für den Versand innerhalb Deutschlands.

5.1 Wir liefern die Bestellungen mit Hermes oder der Deutschen Post.  Bitte beachten Sie, dass bei Lieferungen an Packstationen ein Paketautomat mit einem für Sie adressierten Fach vorhanden sein muss. Bitte nennen Sie bei der Lieferadresse die Packstationsnummer und die dazugehörige Postnummer.

5.2 Die Lieferung erfolgt grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands.

5.3 Die gekauften Waren oder Leistungen werden vom Verkäufer sorgfältig verpackt und dem Kunden zugesendet. Die Lieferung erfolgt ausschließlich an die im Online-Shop hinterlegte Lieferanschrift.

5.4  Die Lieferung erfolgt innerhalb der ausdrücklich vereinbarten oder im Rahmen der konkreten Warenpräsentation angegebenen Lieferzeit. Werden keine Lieferzeiten ausdrücklich vereinbart oder im Rahmen der konkreten Warenpräsentation angegeben, erfolgt die Lieferung innerhalb von 7 Werktagen nach Zahlungseingang.

5.6 Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder zufälligen Verschlechterung der gekauften und gelieferten Waren geht bei Kunden, die Verbraucher sind, stets mit der Übergabe an den Kunden über. Der Verkäufer trägt somit die Gefahr der Lieferung und Versendung. Bei Kunden, die Unternehmer sind, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder zufälligen Verschlechterung der gekauften und gelieferten Waren bei einer Selbstabholung mit der Übergabe an den Kunden über. Im Falle der Lieferung geht die Gefahr auf den Kunden (Unternehmer) über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat, so dass die Lieferung und Versendung auf Gefahr des Unternehmers erfolgt. Der Übergabe steht es gleich, wenn sich der Kunde (Verbraucher oder Unternehmer) im Annahmeverzug befindet.

Detailiertere Informationen finden Sie in unsere AGB.