Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 01-09-2014

» AGB als PDF herunterladen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der gstore Handelsgesellschaft bR

Stand: 01.09.2014

1 Grundlegende Bestimmungen

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen

g-store Handelsgesellschaft bR
Bahnhofstr. 10
09337 Hohenstein-Ernstthal
Geschäftsführer und Inhaber: Mario Rappika
(nachfolgend: Verkäufer)

und dem Kunden, welche über die Internetseite www.alles-volkskunst.de (oder deren Alternativen wie z. B. www.erzgebirgisches-handwerk.de) des Anbieters geschlossen werden. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen.
Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.
Vertragssprache ist deutsch. Der Vertragstext wird beim Anbieter gespeichert. Die Speicherung ist jedoch nur befristet, der Kunde hat deshalb selbst für einen Ausdruck oder eine gesonderte Speicherung zu sorgen. Der Verbraucher erhält mit der Bestellbestätigung eine Kopie des aktuellen Stands der AGB als PDF.

2 Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite des Anbieters. Die im Rahmen der konkreten Warenpräsentation enthaltenen Fotografien sind lediglich Beispiele, welcher der Veranschaulichung dienen. Es wird darauf hingewiesen, dass je nach Qualität der vom Kunden vorgehaltenen Medien und der von ihm gewählten Bildschirmdarstellung die abgebildeten Produkte unterschiedlich dargestellt werden. Maßgebend ist die jeweilige Artikelbeschreibung.

3 Zustandekommen des Vertrages

Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot des Verkäufers dar. Erst der Klick auf die Schaltfläche „Kaufen“ in der Bestellübersicht erwirkt ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebotes versenden wir an Sie eine Bestellbestätigung/ Auftragsbestätigung per E-Mail.

Ein Kauf setzt die Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus.
Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Auswahl der gewünschten Ware
  2. Einfügen des Artikels in den Warenkorb durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“
  3. Prüfung der Angaben im Warenkorb
  4. Betätigung des Buttons „zur Kasse“
  5. Anmeldung im Online-Shop nach optionaler Registrierung und Eingabe der Kundendaten (Name, Adresse, E-Mail, Telefon und - bei Registrierung - Passwort).
  6. Angabe der Bestelldaten (Liefer- und Rechnungsadresse, Versandart, Zahlungsmethode)
  7. Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der eingegebenen Daten
  8. Verbindliche Absendung der zahlungspflichtigen Bestellung durch Anklicken des Buttons „Kaufen“.

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Bestellbestätigung/ Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

4 Zahlungsbedingungen

4.1 Die angegebenen Preise enthalten die gesetzlichen Mehrwertsteuer (aktuell 19 %) und sind in EURO ausgewiesen. Mit Ausnahme der Ziffern 4.2. und 4.3. fallen keine weiteren Preisbestandteile bei Lieferungen in Deutschland an.

4.2 Die angegebenen Preise enthalten keine Versand- und Verpackungskosten. Einzelheiten zu den Versand- und Verpackungskosten erhalten Sie im Rahmen der konkreten Warenpräsentation während des Bestellvorgangs oder unter „§5 Versandkosten, Lieferung, Gefahrenübergang“. Diese Kosten werden dem Kunden zusätzlich berechnet, soweit nichts anderes vereinbart ist oder sich nichts anderes aus den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen ergibt.

4.3 Der Verkäufer erkennt nur die im Rahmen der konkreten Warenpräsentation angezeigten Zahlungsarten an. Diese sind:

• Vorkasse (Banküberweisung)
• PayPal
• Kreditkarte via PayPal (kein PayPal-Konto nötig)
• Rechnung für BSW-Mitglieder

4.4 Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig.

5 Versandkosten, Lieferung, Gefahrenübergang

Für Versand und Verpackung werden innerhalb Deutschlands 4,95 € zusätzlich zum Warenwert berechnet. Ab einem Warenwert von 50,00 € entfallen die Versandkosten für den Versand innerhalb Deutschlands.

5.1 Wir liefern die Bestellungen mit Hermes, DPD oder mit der Deutschen Post. Bitte beachten Sie, dass bei Lieferungen an Packstationen ein Paketautomat mit einem für Sie adressierten Fach vorhanden sein muss. Bitte nennen Sie bei der Lieferadresse die Packstationsnummer und die dazugehörige Postnummer.

5.2 Die Lieferung erfolgt grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands.

5.3 Die gekauften Waren oder Leistungen werden vom Verkäufer sorgfältig verpackt und dem Kunden zugesendet. Die Lieferung erfolgt ausschließlich an die im Online-Shop hinterlegte Lieferanschrift.

5.4  Die Lieferung erfolgt innerhalb der ausdrücklich vereinbarten oder im Rahmen der konkreten Warenpräsentation angegebenen Lieferzeit. Werden keine Lieferzeiten ausdrücklich vereinbart oder im Rahmen der konkreten Warenpräsentation angegeben, erfolgt die Lieferung innerhalb von 7 Werktagen nach Zahlungseingang.

5.6 Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder zufälligen Verschlechterung der gekauften und gelieferten Waren geht bei Kunden, die Verbraucher sind, stets mit der Übergabe an den Kunden über. Der Verkäufer trägt somit die Gefahr der Lieferung und Versendung. Bei Kunden, die Unternehmer sind, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder zufälligen Verschlechterung der gekauften und gelieferten Waren bei einer Selbstabholung mit der Übergabe an den Kunden über. Im Falle der Lieferung geht die Gefahr auf den Kunden (Unternehmer) über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat, so dass die Lieferung und Versendung auf Gefahr des Unternehmers erfolgt. Der Übergabe steht es gleich, wenn sich der Kunde (Verbraucher oder Unternehmer) im Annahmeverzug befindet.

6 Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter - der nicht der Beförderer ist - die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns der

g-store Handelsgesellschaft bR
Bahnhofstr. 10
09337 Hohenstein-Ernstthal
Fax +49 3723 499812
E-Mail   service@alles-volkskunst.de


mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. einem mit der Post versandten Brief, per Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben einschließlich der Versandkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurück zu senden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.  Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren in der Form, dass wir Ihnen einen Rücksendeschein für die Retoure zuschicken.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

7 Haftung

Der Anbieter haftet uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, soweit er einen Mangel arglistig verschweigt oder eine Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes übernommen hat, in allen Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit, bei Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz oder soweit ansonsten zwingend gesetzlich vorgeschrieben.

Sofern wesentliche Pflichten aus dem Vertrag betroffen sind, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet, ist die Haftung des Anbieters bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt.

Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen.
Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder für die ständige bzw. ununterbrochene Verfügbarkeit noch die fehlerhafte Funktion der Webseite.

8 Eigentumsvorbehalt

Die verkaufte und gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum des Verkäufers. Geraten Sie mit der Zahlung länger als zehn Tage in Verzug, haben wir das Recht vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.

9 Datenschutz

Beim Besuch unserer Website werden zunächst keine personenbezogenen Daten gespeichert. Eine Statistik aller Besucher wird gespeichert und ausgewertet und beinhaltet die aufgerufenen Dateien/Seiten, die übertragene Datenmenge und die Meldung, ob der Zugriff erfolgreich war. Personenbezogenen Daten werden in der Statistik nicht gespeichert. Diese Daten werden lediglich für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Angebots ausgewertet. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet um die Navigation zu erleichtern. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung.

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung. Kontaktieren Sie uns auf Wunsch.

Personenbezogene Daten

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit Ihre personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Tel., Fax, E-Mail) einzutragen. Diese Daten werden gespeichert und ausschließlich für die Kaufabwicklung verwendet. Im Falle einer Anfrage über das Kontaktformular werden diese Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Fragen benutz. Des Weiteren können Sie unseren Newsletter abonnieren. Dieser Newsletter wird in diesem Fall an Ihre E-Mail-Adresse geschickt.

Falls Sie einen Account anlegen werden diesem Ihre Bestellungen zugeordnet. Sie haben die Möglichkeit Ihren Account zu löschen. Ihre Bestellungen bleiben dabei erhalten.

10 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).
Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Anbieter bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Anbieters (Hohenstein-Ernstthal), soweit der Kunde nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

hen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.